Fiberbond

Fiberbond wurde 1981 aus den Erkenntnissen eines speziellen Programms der US-Marine entwickelt, das darauf abzielte, das allgemeine Design und die Haltbarkeit von Glasfaserrohren für den Schiffsbetrieb zu verbessern.

Die hauptsächlichen Anwendungen für Fiberbond®-Produkte liegen in der Offshore-Öl- und Gasindustrie, der chemischen und petrochemischen Industrie, der Zellstoff- und Papierindustrie sowie der Marineindustrie.

Das Fiberbond®-Produkt ist eine Alternative zu rostfreien Stählen, Kupfer-Nickel-Rohren, anderen Legierungen und anderen verstärkten und unverstärkten Kunststoffen bei Temperaturen von bis zu 121 ° C und Drücken von bis zu 290 psig (20,0 bar).

Fiberbond® Rohrleitungssysteme aus Verbundwerkstoffen
Alle Fiberbond ®-Produkte verwenden eine Glasfaserverstärkung, die in einer Harzmatrix gebunden ist. Die Glasfasern liefern die Festigkeit und die Harzmatrix die hervorragende Korrosionsbeständigkeit. Im Zusammenspiel erreicht das Verbundmaterial die hervorragenden Eigenschaften beider Komponenten. Fiberbond®-Produkte sind fasergewickelte Produkte mit einem Wickelwinkel von 54°, der die Hauptbelastungsachse für den Innendruck darstellt. Fiberbond® Serien 20HV, 20FR-E, 20FR16, 20FR20, 20FR20, 20JF, 20JF, 20JF16 und 110FW verwenden unter anderem dieses Wickelmuster.

Fiberbond® Kundenspezifische Rohrleitungssysteme
Zusätzlich zu den Fiberbond ® Fiberglas und fortschrittlichsten Verbund Rohrsystemen bieten wir auch eine kundenspezifische Reihe von Rohrleitungssystemen an. Fiberbond® Sonderprodukte sind Rohrsysteme, die von Future Pipe Industries nach individuellen Kundenspezifikationen entwickelt werden. Durch die Anpassung des Systems wird ein optimales Rohrprodukt hergestellt, das dem Kunden Zeit und Material spart.

Fiberbond eignet sich für eine Reihe von Anwendungen

  • Meerwassersysteme
  • Hochleistungschemikalien
  • Kolonnenverrohrung
  • Offene Ablaufsammler
  • Ballastleitungen
  • Löschwassersysteme
  • Ätzende Anwendungen
  • Chlor-Sammler
  • Salzwasserrohre
  • Säureleitungen