Firmenvorstand

Es hat die kühne Führung und den mutigen Beitrag vieler Menschen erfordert, um die globale Organisation Future Pipe Industries zu formen, die es heute gibt. Unser Vorstand verfügt über umfangreiche und vielfältige Erfahrungen in verschiedenen Bereichen, von denen Future Pipe Industries profitiert.

Fouad Makhzoumi

Executive Chairman & Group CEO

Herr Fouad Makhzoumi hat einen Bachelor- und einen Master-Abschluss in Chemieingenieurwesen von der Michigan Technological University.

1984 gründete Herr Makhzoumi mit anderen Investoren die Future Pipe Industries und ist seitdem aktiv an der Führung und Entwicklung unseres Unternehmens beteiligt. Von 1986 bis 2003 war er Chief Executive Officer, bevor sein Sohn Rami Makhzoumi die Funktion übernahm.

Von 1995 bis 1997 war Herr Makhzoumi amtierender Präsident der International Desalination Association und Mitglied des International Vorstands des Rates für Auswärtige Beziehungen: US/Nahost-Projekte seit 1996. Von 1995 bis 1998 war Herr Makhzoumi stellvertretender Vorsitzender des Instituts für Sozial- und Wirtschaftspolitik im Nahen Osten an der John F. Kennedy School of Government an der Harvard University. 1997 gründete Herr Makhzoumi die Makhzoumi-Stiftung, eine private libanesische gemeinnützige Organisation, die durch ihre Berufsausbildung, Gesundheitsversorgung und Mikrokreditprogramme zur Entwicklung der libanesischen Zivilgesellschaft beiträgt.

Herr Makhzoumi ist seit 2003 Executive Chairman von Future Pipe Industries und übernahm 2011 wieder die Funktion des Chief Executive Officer.

May Makhzoumi

Vice Chairman

Frau May Makhzoumi ist Präsidentin der Makhzoumi-Stiftung, die 1997 von Herrn Fouad Makhzoumi gegründet wurde, aus dem starken Wunsch heraus, den Mitbürgern zu helfen, Selbstständigkeit und bessere Berufsaussichten zu erreichen. Unter der Leitung von Frau Makhzoumi entwickelte die Makhzoumi Stiftung Fachbereiche, Programme und Einrichtungen, um die Bedürfnisse der libanesischen Gemeinschaft und ihrer Bewohner zu erfüllen. Dies geschieht durch die Verbesserung des sozioökonomischen Status durch die Gewährung von Darlehen, die Entwicklung von Fähigkeiten durch informelle und formelle Berufsausbildungen, die Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Schutz gefährdeter Frauen und Kinder bei gleichzeitiger Bereitstellung von Kernhilfsgütern für die am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen, die Bereitstellung einer preiswerten Gesundheitsversorgung, die Erhaltung und Sensibilisierung für Fragen der Agrarumwelt, die Stärkung der Jugendpotenziale und die Ausrichtung auf die Erreichung der Selbstnachhaltigkeit und Unabhängigkeit.

May Makhzoumi schloss 1975 an der American University of Beirut (AUB) mit dem Bachelor of Science in Pharmazeutischen Wissenschaften ab und heiratete im selben Jahr Herrn Fouad Makhzoumi. Sie begann ihre Karriere als Pharmazeutin und arbeitete in Beirut, Libanon und Riad, Saudi-Arabien.

Neben ihrer Rolle als Präsidentin der Makhzoumi-Stiftung bekleidet May Makhzoumi auch mehrere administrative Positionen innerhalb der Future Group und ist Mitglied des Board of Directors/Advisors einer Reihe von Unternehmen, Universitäten, NGOs und Verbänden. Sie hat auch an vielen Konferenzen teilgenommen sowie an Podiumsdiskussionen und Präsentationen teilgenommen und viele Preise in Anerkennung ihrer philanthropischen Leistungen erhalten.

Dr Nasser Saidi

Independent Non Executive Director / Chair Audit & Risk Committee

Dr. Nasser H. Saidi is de oprichter en beherend directeur van Nasser Saidi & Associates. Hij is vice-voorzitter van Eureeca Capital, een platform voor crowdfunding. Hij is de voormalige hoofd-economist van het Dubai International Financial Centre (DIFC) van 2006 tot september 2012, waar hij heeft meegewerkt aan de opbouw van het centrum en de relaties heeft ontwikkeld met overheden, centrale banken, internationale organisaties en internationale financiële centra. Dr. Saidi is de oprichter en voormalig uitvoerend directeur van het Hawkamah-Instituut voor Corporate Governance en het Mudara Institute of Directors.

Dr Saidi is lid van de regionale adviesgroep van het IMF voor MENA en medevoorzitter van de Organisation of Economic Cooperation and Development’s (OECD) MENA Corporate Governance werkgroep. Hij is lid van de Private Sector Advisory Group van het Global Corporate Governance Forum, een instelling van de Wereldbank die streeft naar wereldwijde hervormingen van bedrijfsbestuur. Hij is voorzitter van het regionale Clean Energy Business Council en promoot oplossingen voor schone energie en beleid in de MENA-landen.

In 2012 werd hij voor het vierde opeenvolgende jaar door het tijdschrift The Middle East uitgeroepen tot een van de 50 meest invloedrijke Arabieren ter wereld.

Dr. Saidi was tussen 1998 en 2000 minister van Economie en Handel en Minister van Industrie van Libanon. Hij was de eerste vice-gouverneur van de Centrale Bank van Libanon voor twee opeenvolgende perioden, 1993-1998 en 1998-2003. Hij was lid van het Verenigde Naties-comité voor ontwikkelingsbeleid (UNCDP) voor twee mandaten in de periode 2000-2006, een positie die hij kreeg toegewezen door voormalig VN secretaris-generaal Kofi Annan, op persoonlijke titel.

Hij is auteur van talloze artikelen en heeft een aantal boeken en publicaties geschreven over macro-economische ontwikkeling, kapitaalmarktontwikkeling en internationale economische vraagstukken in de MENA-regio, Libanon, de GCC-landen en is de auteur van „Corporate Governance in the MENA-countries: Improving Transparency & Disclosure“. Zijn onderzoeksinteresses omvatten macro-economie, ontwikkeling van financiële markten, betalingssystemen en internationaal economisch beleid, bedrijfsbestuur, schone energie en informatie- en communicatietechnologie (ICT).

Dr. Saidi was een private bankier en was economisch adviseur en bestuurder van een aantal centrale banken en financiële instellingen in Arabische landen, Europa en Midden- en Latijns-Amerika. Voorafgaand aan zijn publieke loopbaan volgde Dr. Nasser een carrière als academicus, waar hij voor hoogleraar Economie studeerde aan de afdeling Economie van de universiteit van Chicago, het Institut Universitaire de Hautes Etudes Internationales (Genève, CH) en de Université de Genève. Hij diende ook als docent aan de American University of Beirut en de Université St. Joseph in Beiroet.

Dr. Saidi heeft een Ph.D. en een M.A. in economie van de University of Rochester in de VS, een M.Sc. van University College, London University en een B.A. van de American University of Beirut.

Dr Omar Ashur

Non Executive Director

Dr. Omar Ashur schloss sein Studium der Physik an der American University of Beirut ab und erwarb einen MBA in Finanzwissenschaft, einen MA in Betriebswirtschaft und einen Doktortitel in Betriebswirtschaft von der Wharton School of Business an der University of Pennsylvania.

Er kam 1995 als Group Vice President of Finance zu Future Pipe Industries und wurde 2000 zum Executive Vice President von Gulf Eternit Industries ernannt. Im Anschluss daran wurde Dr. Ashur 2003 zum Chief Financial Officer (CFO) ernannt, wo er für die Leitung und Steuerung aller Finanzaktivitäten der Group verantwortlich war. 2009 übernahm er die Rolle des Finanzvorstands der Future Group Holdings. Im Januar 2011 übernahm er zusätzlich zu seiner Rolle als Future Group erneut die Funktion des Chief Financial Officer bei Future Pipe Industries.

Vor seinem Eintritt bei Future Pipe Industries hatte Dr. Ashur verschiedene Führungspositionen bei Petrogas (UK) Limited, Anglokindom (UK) Limited und Mediterranee Investors Group SA inne.

Dr. Omar Ashur ist nicht geschäftsführender Dirktor im Vorstand der Future Pipe Industries Group.

Dr Dirk Matthys

Chief Operating Officer

Dr. Dirk Matthys ist der Chief Executive Officer der Future Pipe Industries Group.

Er stiess 2016 von der belgischen Engicon nv, einem führenden Anbieter von Stahllösungen, der in den Bereichen Design, Engineering und Herstellung von Lagertanks, Dry Bulk Handling-Anlagen und Druckbehältern für die Öl- und Gas-, Chemie- und Petrochemieindustrie tätig ist, zu Future Pipe Industries und war dort ebenfalls Chief Executive Officer. Vor dieser Tätigkeit war Dr. Matthys in leitenden Managementpositionen in Großbritannien und Nordamerika bei Gamesa s.a., einem führenden Windkraftanlagenhersteller, tätig und arbeitete fast 20 Jahre lang bei ArcelorMittal, dem weltweit größten Stahlproduzenten mit Sitz in Europa, Südostasien und China, wo er verschiedene Führungspositionen innehatte.

Dr. Matthys hat einen Doktortitel in Industriemanagement von der Universität Gent und einen Master of Science in Industriemanagement und Bauingenieurwesen von der Universität Gent. Darüber hinaus war er Gastwissenschaftler an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh, PA.

Imad Makhzoumi

Chief Commercial Officer

Herr Imad Makhzoumi absolvierte sein Grundstudium in Bauingenieurwesen und Wasserressourcenmanagement an der University of Southern California in den USA und besitzt ein Diplom in Betriebswirtschaft von der McGill University in Kanada.

Er ist Mitglied des American Business Council in Dubai, Gründungsmitglied des Dubai Capital Club und derzeit Präsident der International Desalination Association (IDA). Er ist auch ein häufiger Redner und Diskussionsteilnehmer in einer Reihe von Branchenforen und Konferenzen, darunter WETEX, NACE und PMI.

Zu Beginn seiner Karriere war Herr Makhzoumi mehrere Jahre im Rohrgeschäft in den USA und Kanada tätig und arbeitete in verschiedenen Disziplinen, Abteilungen und Stellungen.

Herr Makhzoumi kam 1989 als Ingenieur zu Future Pipe Industries. Im Jahr 1994 übernahm er die Rolle des Vice President of Sales and Marketing für die VAE und wurde im Jahr 2005 Regional Vice President of Sales and Marketing für die GCC und Asien. Im Jahr 2006 wurde er zum Senior Vice President für Group Sales and Marketing ernannt, wo er für die Leitung des globalen Vertriebs- und Marketingteams verantwortlich war. Im Jahr 2009 übernahm er die Funktion des Chief Operating Officer (COO), der für die Leitung aller operativen und kaufmännischen Aktivitäten des Unternehmens verantwortlich ist.

Herr Makhzoumi ist als nicht geschäftsführender Direktor im Verwaltungsrat tätig.

Firmensekräterin

Bassem Amouri

Algemene Raad

Bassem Amouri ist General Counsel der Future Pipe Industries Group und leitet die weltweite Rechts- und Compliance-Abteilung. In dieser Funktion berät Bassem die Geschäftsleitung in einer Vielzahl von Rechts- und Compliance-Fragen, einschließlich Handelstransaktionen, allgemeiner Corporate Governance, Einhaltung behördlicher Vorschriften, Rechtsstreitigkeiten und Streitbeilegung, M & A, ABAC, Compliance und Ethik, Wettbewerb und Sanktionen.

Vor seiner Tätigkeit bei Future Pipe Industries war Bassem als Vice President Legal bei Amec Foster Wheeler tätig. Nachdem Bassem einige Jahre in privater Praxis gearbeitet hatte, arbeitete er in verschiedenen leitenden internen Rechts-, Compliance-, Vertrags- und Unternehmenspositionen bei Shell, OMV, Yokogawa und Pentair.

Bassem ist Mitglied der tunesischen Anwaltskammer, der Association of Corporate Counsels, des Institute of Directors, UK, CIArb, und hat einen LLM in Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht sowie einen LLM in Anwaltspraxis der University of Sfax.